Hallo!

Wir sind die Wiener Philharmoniker und die Förderung von musikalischen Talenten ist uns wichtig. 2014 haben wir den Herbert Karajan Preis gewonnen, ein internationaler Preis für herausragende Musiker/innen, der zweckgebunden für Nachwuchsarbeit einzusetzen ist. Und damit haben wir für euch unsere neue Jugendinitiative gegründet: BePhilharmonic.

Wir haben BePhilharmonic im November 2015 mit dem Strauß Music Contest gestartet, bei dem ihr eingeladen wart klassische Stücke neu zu interpretieren. Ganz frei, frisch und unverstaubt. Dabei ging es uns nicht darum, die „Besten“ zu finden, sondern wirklich kreative, interessante und faszinierende Musikbeiträge, von Herzen musiziert, zu fördern!

Wir freuen uns nun die Gewinner präsentieren zu können! Darüber hinaus könnt ihr euch außerdem von den Videos aller teilnehmenden Ensembles überraschen lassen… Aktuelle Informationen und Berichte zum Contest sowie zum Auftritt der Gewinner vor dem Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker finden sich auf unserer Strauß Music Contest Facebook Seite!

894

geprobte Stunden

59

Hochgeladene Videos

247

Beschwerden von Nachbarn

243

Tage nach der Entscheidung!

CONTEST INFOS

SO FUNKTIONIERT’S

Lass den Strauß in dir raus!
Heuer geht es beim Strauß Music Contest um die Musik rund um die Familie von Johann Strauß Sohn. Wie ihr diese Stücke interpretiert, bleibt euch überlassen. So wie es eben aus euch rauskommt! Ob jazzig, volksmusikalisch, rockig, poppig oder klassisch in spannender, neuer Besetzung ist egal. Hauptsache ihr macht mit.

WER

Alle in Österreich wohnenden Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 19 Jahren. Euer Ensemble kann aus 4 bis 30 Musiker/innen bestehen, die Teilnahme ist entweder rein instrumental oder instrumental-vokal gemischt möglich. Eine rein vokale Teilnahme ist nicht möglich. Die Besetzung des Ensembles ist vollkommen frei wählbar, alle Instrumente und Kombinationen sind erlaubt und sogar erwünscht! Solltet ihr eine Dirigentin oder einen Dirigenten benötigen, so darf dies eine volljährige Person sein. Wichtig: Ihr müsst euren Beitrag live spielen können.

Sonst braucht ihr nur noch eine(n) volljährige(n) Ensemble-Verantwortliche(n), das kann zum Beispiel ein(e) (Musik)-Lehrer/in oder Elternteil sein.

WAS

Begeistert unsere Jury mit eurer eigenen, völlig individuellen Interpretation der Musik von Johann Strauß Vater, Johann Strauß Sohn, Josef Strauß, Eduard Strauß oder Johann Strauß Enkel!

Stilrichtung und Besetzung sind vollkommen frei, von jazzig bis volksmusikalisch oder klassisch in einer ungewöhnlichen Kombination aus Instrumenten.

Die Beiträge sind als Videos mit einer Dauer von höchstens 4 Minuten einzureichen.

Als Hilfestellung findet ihr in eurem Online-Bereich (nach der Registrierung) den „Donauwalzer“, „Wiener Blut“, den „Radetzky Marsch“, die Polka  „Unter Donner und Blitz“ sowie die „Annen Polka“ als Partitur und  Klavierauszug in gekürzter Form als Download. Bitte aber nur als Anregung verstehen – ihr könnt von den Strauß Werken spielen was ihr wollt! Auf der  Suche nach weiteren Noten unterstützt euch auch die Sammlung Mailer/Strauß Archiv, an die ihr euch jederzeit wenden könnt!

WIE

Euer Ensemble hat eine großartige musikalische Idee, traut sich mitzumachen und hat eine volljährige Person als Ensemble-Verantwortliche(n) ausgewählt? Dann ist der Rest ganz einfach:

Registriert euch mit eurem Ensemble hier. Je früher ihr euch anmeldet, desto besser, Anmeldeschluss ist der 31. Jänner! Wir schicken euch regelmäßig Infos zum Wettbewerb, stellen Beiträge auf die BePhilharmonic Facebookseite und laden euch auch herzlich ein, Fotos etc. von euren Proben mit uns und allen anderen Ensembles zu teilen!

Bis 18. März habt ihr Zeit, eure ganz persönliche Strauß-Interpretation auf Video aufzunehmen und in eurem Online Bereich hochzuladen.

Die Jury bewertet dann alle Beiträge nach instrumentaler/stimmlicher Qualität, aber besonders auch nach dem kreativen Zugang! Es geht nicht darum, wie bei anderen Wettbewerben die besten Instrumentalist/innen und Sänger/innen zu finden, sondern wirklich kreative, interessante, im Stil faszinierende Beiträge und Ensembles.

Wichtig: Die Beiträge müssen live aufführbar sein und auch im Video musikalisch ungeschnitten vorkommen.

WANN & WO

1) Live dabei sein
Unter allen Ensembles, die uns ihren Videobeitrag senden verlosen wir die Möglichkeit eines Besuchs bei uns Wiener Philharmonikern! Ihr könnt dann mit Philharmonikern plaudern, eine Führung durch den Wiener Musikverein und seinen berühmten Goldenen Saal (bekannt aus dem Neujahrskonzert) genießen und bei einer echten Probe des Orchesters dabei sein.

2) Jury begeistern
Aus allen Einsendungen wird die Jury die spannendsten und faszinierendsten Beiträge prämieren. Es zählt hier nicht „technisch perfekt“ zu sein, sondern eure Begeisterung an der Musik und ein faszinierendes, spannendes, ungewöhnliches Arrangement. Überrascht und beeindruckt die Juroren mit eurer persönlichen Strauß-Interpretation!

3) Mit den Profis spielen
Für prämierte Ensembles organisieren wir ein musikalisches Coaching mit den Wiener Philharmonikern oder weiteren Jurymitgliedern. Je nach Besetzung eures Ensembles werden wir hier den passenden musikalischen Begleiter für euch finden.

4) Groß rauskommen
Nach dem Coaching folgt die Schlussveranstaltung vor dem Sommernachtskonzert 2016 der Wiener Philharmoniker im Schlosspark Schönbrunn!

Je nach technischen Umsetzungsmöglichkeiten könnt ihr eure persönliche Strauß-Interpretation dort live oder als Videoporträt auf den riesigen Screens präsentieren.

In jedem Fall werden wir euer Ensemble natürlich mit Begleitperson zum Konzert einladen und tolle Sitzplätze für euch reservieren! Seid mittendrin in der beeindruckenden Atmosphäre der faszinierendsten Open Air Bühne und erlebt hautnah das nach dem Neujahrskonzert zweitgrößte Klassikevent der Welt!

Genial: Der ORF begleitet den Strauß Music Contest im Rahmen einer Dokumentation! Ein Kamerateam wird den Verlauf des Wettbewerbs filmisch festhalten  und euch vielleicht bei Proben besuchen, euren Besuch bei uns im Musikverein mitverfolgen, prämierten Ensembles beim Coaching über die Schulter schauen und im Mai 2016 im Schlosspark Schönbrunn live dabei sein, wenn ihr als prämiertes Ensemble euren großen Tag habt!

Euer Zeitplan:
Anmeldeschluss Strauß Music Contest 31. Jänner
Einreichschluss Videos 18. März
Bekanntgabe der Preisträger 4. April
Coaching für die Gewinner April/Mai
Schlussveranstaltung Sommernachtskonzert Schönbrunn 2016 26. Mai (Schlechtwetter 27. Mai)


JURY


GALERIE


TEILNAHMEBEDINGUNGEN

TEILNAHMEBEDINGUNGEN
FÜR DEN CONTEST

Fad aber wichtig: Bei der Registrierung eures Ensembles bekommt ihr die Allgemeinen Teilnahmebedingungen zugesendet oder findet sie auch noch einmal hier zum Download. Die Teilnahmebedingungen muss euer/eure volljährige(r) Ensemble-Vertreter(in) unterschrieben an uns zurückschicken.

Warum ist das so wichtig?
Jedes Ensemble braucht eine(n) volljährige(n) Verantwortliche(n), die/der allen minderjährigen Mitgliedern gegenüber vertretungsberechtigt ist. Das ist keine Schikane, sondern eine große Hilfe für uns alle. Denn diese Person ist unser offizieller Ansprechpartner bei Fragen zu eurem Ensemble oder Arrangement, in der Organisation für Probenbesuche etc.

Hinweis: Mit den Allgemeinen  Teilnahmebedingungen räumt ihr die Rechte an der Verwendung eures Foto-/Videomaterials ein – und könnt so zum Beispiel Teil  der Fernsehdokumentation sein.